MXtrem160

164 km und 11‘999m D+

Ein aussergewöhnlicher Start für einen aussergewöhnlichen Ultra Trail: Das Schloss Chillon. Ein Wahrzeichen aus dem Mittelalter und Start der ersten Auflage des MXtreme160. Der Lauf hat keine geraden Streckenabschnitte. Der Ultra Trail startet mit einem ersten, bereits wegweisenden Anstieg von 1600m D+. Nach der Durchquerung von Pays d’Enhaut und der Region Diablerets, wird es Zeit die ‚Col des Pauvres‘ in Muveran Bergmassiv. Anschliessend geht es zurück über Villars-sur-Ollon und Leysin und durch die majestätische Schlucht „Les Gorges du Chauderon“ nach einem Abstieg von …. 1600m D+. Magisch, richtig? Einzigartig! Überlegen Sie nicht lange und nehmen Sie teil!
* Streckenänderungen vorbehalten.

Praktische Informationen

Startnummerausgabe

Donnerstag, 27/07 von 15.00 bis 21.00 Uhr und Freitag 28/07 von 4.30 bis 5.15 (Place du Marché, Montreux)

Start

Freitag, 28/07, um 06.00 Uhr, Schloss Chillon
Dashboard MXtrem

Verpflegungsposten

ca. 15

Maximale Laufzeit

Solalex: Nach 20 Stunden (2.00 Uhr Samstag morgen)
Villars: Nach 33 Stunden (15.00 Uhr Samstag)
Leysin: Nach 41 Stunden (23.00 Uhr Samstag)
Montreux: 58 Stunden (16.00 Uhr am Sonntag 30. März)

Obligatorisches Material
Stirnlampe mit Ersatzbatterien, Rettungsdecke (2.20 x 1.40m), Pfeife, wasserdichte Jacke (10‘000 mm/h) mit Kapuze, elastische Klebebinde (strapping), Mobiltelefon mit Netzabdeckung Schweiz, Wasserreserve (1l), Lebensmittelreserve, Mütze oder Kopftuch, langarmige Kleidung (Stulpen erlaubt), lange Laufhose (Caprihosen, Leggins erlaubt), Handschuhe, Becher.
Empfohlenes Material
Sonnenbrille, Sonnencrème
Die Läufersäcke
zwei Orten, Solalex und Leysin
Schwierigkeitsgrad
★ ★ ★ ★ ★: Extrem, die Herausforderung der Saison oder sogar des Lebens! Fordern Sie sich selbst heraus! (6 Punkte ITRA)
Kosten
Startgeld: 120 CHF. Ab dem 1. Dezember 2016: 150 CHF. Ab dem 3. Juli 2017: 165 CHF
Transport
Am 28.07.2017 verkehren bis zum Start zwischen Montreux und dem Schloss Chillon Shuttlebusse.
Copyright © 2017 Association dénivelé positif